Sonntag, 6. Oktober 2013

Kennst du das Land, wo die Zitronen blüh'n - Das Koffein-Experiment - Teil 9



Coffeincitrat (Dampfdruck-Presse)

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Pepe, hilf mir mal bitte, es ist einfach zuviel Input, erst empfiehlst du diese Methode, dann beim weiter experimentieren eine andere , usw...

    Ich möchte versuchsweise eine 100 ml Basis mit 1 Gramm Koffein und 3er Nikotin ansetzen, also mit relativ wenig Koffein, würde es gerne nur als Ergänzung nutzen da 3er ja sehr wenig flasht.

    Habe aber momentan nur ne Basislösung PG/VG mit 3er Nikotin zuhause, könnte ich die rein theoretisch nehmen oder muss zum Lösen des Koffeins zwingend eine PG 0er her?

    Wenns möglich wäre, reicht bei der geringen Menge Koffein die Methode mit dem warmen Ultraschallbad, oder empfiehlst du jetzt bei jedem Ansetzen (auch bei geringeren Dosen) Zitronensäure zusätzlich?

    Ich würde das PG/VG mit 3er Nikotin einfach vorwärmen (so auf 50 Grad?), das Koffeinpulver langsam untermischen und schütteln. Dann würde ich ein Ultraschallbad mit ca.80 Grad heißem Wasser vorbereiten und das Fläschchen wie von dir beschrieben mehrmals ca. 8 Minuten "durchrütteln" lassen?

    Meinst das könnte so was werden?

    LG

    Jasmin

    AntwortenLöschen